CarPi 2016 - Step-by-Step Anleitung

25.10.2016


CarPi 2016 - Step-by-Step Anleitung
Es wurde schon oft gefragt und bisher hatte ich nie die Zeit dazu, aber inzwischen habe ich eine Anleitung samt Installationsdateien zusammengestellt um der CarPi auf Raspbian Jessie sauber von Grund auf neu zu installieren. Der Vorgang dauert maximal 30 Minuten auf einem RPi3 und sollte für jeden relativ einfach zu machen sein.

Auch wird es bald eine neue Version von Andrei geben die dann vermutlich mit Kodi 16.x oder sogar 17 kommt. Des weiteren wird es einige Update bzgl. Carpccontroller und Touchscreenkalibrierung geben, so das auch deutlich mehr Touchscreens unterstützt und einfach einzurichten sein werden. Einen Releasetermin gibt es aber nicht. Ich weiß aber aus erster Hand das es nicht mehr lange dauern wird.

Deutsch

Hardware

- Raspberry Pi 3
- Offizieller Raspberry Pi Touch Screen
- min. 8GB SD-Karte SDHC Class 10
- USB GPS Maus (Skytraq Venus 8, GM65)
- Radio Modul Si4703
- Internetverbindung

Was bietet das Paket?

- Basiert auf dem aktuellste Raspbian Jessie (getestet mit Jessie Lite von April 2017)
- Kodi 15.2
- - Skin CarPC-xTouch von Jack
- - Addon WiFi Manager von hawkeyexp
- Navit (aus dem Repository)
- - Navit Skin von snaga

Falls ein anderes Display eingesetzt wird, am besten vorher "/home/pi/touchscreen_axes_calib" sichern und nach der Installation auf das neue System kopieren oder unter http://raspicarprojekt.de/showthread.php?tid=772 nach bekannten Konfigurationen schauen.

Installation

Als erstes muss Raspbian Jessie (Normal oder Lite) auf die SD Karte geschrieben werden. Anschließend den Pi starten und im Terminal wie folgt vorgehen (als User "pi", nicht als "root" und nicht mit "sudo"):
wget https://download.christian-brauweiler.de/RaspberryPi/CarPC/current_carpc.zip

unzip current_carpc.zip
./install_carpc.sh
Dieser Vorgang dauert ca. 15-20 Minuten auf dem Raspberry Pi 3.

Sollte das GPS Modul kein USB Gerät sein, wird es wahrscheinlich nicht unter /dev/ttyUSB0 erkannt. Dann muss die gpsd Konfiguration noch angepasst werden.
sudo nano /etc/default/gpsd
Hier den Eintrag bei DEVICES="" prüfen.

Zum Schluss benötigt ihr noch eine Karte für NAVIT. Die bekommt ihr unter http://maps6.navit-project.org/. Ladet die Karte herunter und speichert diese als "map1.bin" unter "/home/pi/.navit".

Nach einem Neustart sollte das System hoch fahren. Viel Spaß!

English

Hardware

- Raspberry Pi 3
- Offizieller Raspberry Pi Touch Screen
- min. 8GB SD-Karte SDHC Class 10
- USB GPS Maus (Skytraq Venus 8, GM65)
- Radio Modul Si4703
- Internet connection

Whats in the package?

- based on Raspbian Jessie (tested with Jessie Lite April 2017)
- Kodi 15.2
- - Skin CarPC-xTouch by Jack
- - Addon WiFi Manager by hawkeyexp
- Navit (from repository)
- - Navit Skin by snaga

In case you want to use another display, save current "/home/pi/touchscreen_axes_calib" and copy it after installation to the new system or check http://raspicarprojekt.de/showthread.php?tid=772 for other known configurations.

Installation

First of all write the current Raspbian Jessie (Normal or Lite) image to the SD card. Boot the Raspi, open a terminal and run the following commands (as user "pi", not as "root" and not with "sudo"):
wget https://download.christian-brauweiler.de/RaspberryPi/CarPC/current_carpc.zip

unzip current_carpc.zip
./install_carpc.sh
This could take 15-20 minutes on Raspberry Pi 3.

If you are not using a usb based gps module (/dev/ttyUSB0) you have to check the gpsd configuration.
sudo nano /etc/default/gpsd
Check the line DEVICES="" and correct the value to you gps module.

Finally you need a map for NAVIT. Open http://maps6.navit-project.org/ , download and save your map as "map1.bin" under "/home/pi/.navit".

After a reboot the CarPi should be ready. Enjoy!

Links

Forum RaspiCarProjekt (German)
Forum Engineeringdiy (English)

Kommentare






Werbung wird ohne Vorwarnung gelöscht!

#1 - Christian - 24.06.2017, 12:35 Uhr
Die Software muss gestartet werden weil man sonst von Kodi nicht dorthin schalten kann.
#2 - Stanislaw  E-Mail - 24.06.2017, 01:15 Uhr
Hallo
Warum wird bei Neustart gleich navi geöffnet?
#3 - Christian - 14.06.2017, 13:08 Uhr
Du kannst das Audiosignal nicht über den Pi ausgeben lassen. Es kommt immer an der Klinke raus. Du musst dir da was basteln.
Stöber mal hier: http://raspicarprojekt.de/forumdisplay.php?fid=51

NAVIT hat eine Sprachsteuerung ja.
Siehe hier: http://raspicarprojekt.de/showthread.php?tid=1031
#4 - powertrabi  E-Mail - 13.06.2017, 22:11 Uhr
hallo christian
danke für die Erklärung.
das mit dem empfang passt. bekomme ras info.
naiv karte funktioniert nach neu Erstellung carpc ebenfalls.

das mit dem Audiosignal hab ich falsch geschrieben.
ich meinte, wie bekomme ich das Audiosignal vom ukw Modul aus dem raspy, bzw usb soundkarte heraus.
habe nur Musik wenn Kopfhörer am klinke des ukw Modules.
hätte gerne alle audio Signale an der usb soundkarte. Musik funktioniert. wie gesagt, nur der sound vom Radio fehlt noch.

hat das naiv eigentlich eine Sprachsteuerung?
#5 - Christian - 10.06.2017, 13:55 Uhr
@Lothar: Nein, selber bauen!

@powertrabi: RDS und Sendernamen sind stark vom Empfang abhängig. Wenn da nichts kommt, ist der Empfang zu schlecht. Wenn der Empfang sich klar anhört, sollte auch RDS kommen. Nicht immer vollständig, aber zumindest teilweise. Dein Radiomodul ist nicht genau das gleiche. Möglich das dort die Belegung der Platine eine andere ist. Die 3.5mm Klinke ist gleichzeitig die Antenne.

Die Map sollte korrekt dargestellt werden wenn sie im richtigen Verzeichnis liegt. Ich habe schon 11GB (war glaub ich die EU Karte) große Maps genutzt. War kein Problem.

Das Audiosignal kriegste du über Klinke (nicht so gute qualität), HDMI Audiosplitter oder über eine extra USB Soundkarte raus.
#6 - powertrabi  E-Mail - 09.06.2017, 17:57 Uhr
Hallo Chris, und Kommentgemeinde,

erstmal suuuper projekt. habe alles nach vorgaben gekauft und installiert.
Raspberry Pi 3
Raspbessry 7" Touchscreen
USB GPS Mouse
ukw modul funzt, sendersuchlauf ebenfalls, nur keine anzeige der sendernamen bzw rds info.
Modul: http://www.ebay.de/itm/1727068…EBIDX%3AIT
des weiteren, wie beschrieben, die karte fürs navi heruntergeladen, und unter map1.bin in .navit gespeichert.
gps mouse erkannt und funzt, signalstärke und höhe werden angezeigt, und der blaue punkt für meinen standort. nur keine karte wird angezeigt. die fläche bleibt einfach grau!
gibt es eine bestimmte größe was die map1.bin datei haben darf? oder was könnte ich noch vergessen haben.
linux programmierung bin ich besserer anfänger.

jetz noch kurz was anderes. mit was bekomme ich das audiosignal des pi3 heraus um es entweder direkt an die KFZ Boxen anzuschließen(ala Autoradio!) oder an eine endstufe!!

danke erstmal
Andi
#7 - Lothar  E-Mail - 24.05.2017, 10:39 Uhr
noch ne Frage: Wie befestige ich den Touchscreen (inkl. Case?) im Doppel-DIN Schacht im Auto? Gibt es da fertige Lösungen?
#8 - Christian - 21.05.2017, 16:58 Uhr
Grundsätzlich ja, aber welchen Sinn hätte das? Während der Fahrt kannst du ja schlecht mit Tastatur und Maus hantieren oder? Und ohne GPS kein Navi.
#9 - nils  E-Mail - 20.05.2017, 23:24 Uhr
mal ne frage ist es moeglich die software ohne touch screen und ohne gps modull zu nuzten?
#10 - Willi  E-Mail - 08.05.2017, 14:30 Uhr
Hi,
das Pi-Dashcam Addon funktioniert nach einer neuen Installation im Moment auf Anhieb nicht. Scheint ein Problem mit python 3 und PIL zu sein.
Ich konnte es durch die Installation der folgenden Module beheben:
sudo apt-get -y install python-imaging
sudo apt-get -y install zlib1g-dev
sudo apt-get -y install libjpeg-dev
sudo easy_install Pillow

Pillow ist wohl das pendant zu PIL für Python3. Nach der Installation startet der pidashcam-server wieder.
Vielleicht lässt sich das Problem für alle Neuinstallationen durch Hinterlegung der Pakete im Installationsskript beheben.
Sollte ich auf noch weitere Probleme stoßen bei meinem CarPI gebe ich Sie gerne der Welt preis ;)
#11 - Christian - 05.05.2017, 10:22 Uhr
Hi,

from the home screen, right hand middle button is settings (Einstellungen). Next top left is appearance, then left hand the second entry is regional settings (Regional) and the first enty right hand is language (Sprache). Change it to english. Maybe internet connection is required.
#12 - abhishek verma  E-Mail  Webseite - 04.05.2017, 15:00 Uhr
Hi,

I have installed Kodi on Pi3,but the language is German.

Can you please guide me to change the language setting to English(US)?

Thank you in advance!

Regards

Abhishek Verma
#13 - Geraldo Majela   E-Mail  Webseite - 19.04.2017, 04:26 Uhr
Guten Abend, ich schreibe den Übersetzer Google verwenden, um irgendwelche Rechtschreibfehler verzeiht.
Ich bin ziemlich mit dem Einsatz von Auto-IP glücklich. Ich bin ein Geschäftsmann in Brasilien und in den letzten 20 Jahren mit Automobil-Sound gearbeitet. Clarion, Siemens, Bosch, Pioneer, unter anderem. Ich lade Sie ein carpi Produktionspartnerschaft zu beginnen, in Brasilien verkauft werden. Ich habe Kunden. Wenn Sie Interesse von Ihnen sind freundlich die E-Mail beantworten. Große Umarmung und ich hoffen, dass wir ein erfolgreiches Unternehmen montieren in Brasilien zu betreiben
#14 - Christian - 10.04.2017, 13:37 Uhr
Hi, das Problem bei diesen Displays ist das die Treiber nicht separat erhältlich sind. Meistens wird eine neue "kernel.img" geliefert, was dann mit dem CarPC kollidiert.
#15 - Thomas  E-Mail - 09.04.2017, 23:32 Uhr
Danke
Hat sich erledigt.
Hab das Display zurück geschickt.
#16 - Thomas  E-Mail - 08.04.2017, 00:06 Uhr
Hallo
Super Anleitung.
Doch leider läuft das ganze bei mir nicht wirklich. Ohne CarPC Software kann ich mit Touch arbeiten. Sobald die CarPC Software installiert ist, "friert das Display ein.
Was kann die Ursache dafür sein
Meine Hardware
Raspberry PI 3
5" Display von Kuman ( Treiber habe ich auch Installiert)

Brauche dringend Hilfe
#17 - Christian - 07.04.2017, 11:16 Uhr
As far as i understand i think your screen is not supported by linux kernel.
#18 - Majela Oliveira  E-Mail  Webseite - 06.04.2017, 02:22 Uhr
Boa noite, parabéns pelo projeto realmente fantástico. Estou usando um raspy 3 com display de 5inc hdmi com touch . Ao instalar o raspbian o touch funciona, porem depois que utilizo a CarPi, o touch deixa de operar. Pode ajudar com alguma dica?
#19 - Andre  E-Mail - 02.04.2017, 11:41 Uhr
@Uwe, danke für den Tip mit dem Pin#7, jetzt geht der Scan auch bei mir.
#20 - uwe  E-Mail - 01.04.2017, 00:27 Uhr
@Andre
hast du /rst an Pin#7 ? da funktioniert es bei mir.
viel Erfolg,
Uwe
#21 - uwe  E-Mail - 01.04.2017, 00:19 Uhr
Hallo Christian,

funktioniert bei mir jetzt auch alles bis auf eins: Das Si4703 Modul gibt zwar musik auf dem angestöpselten Kopfhörer aus und lässt sich auch steuern (Sendersuchlauf und so weiter), aber ich bekomme es im Moment nicht hin Den Radioton auch digital auszulesen und an den Hifiberry zu schicken. Ansonsten geht der Hifiberry und Musik von SD Karte spielt er auch.
Ich habe dann mal nach den Sourcen (si4703.py und radio_server.py und radio_client.py in der Installation und bei Andrei gesucht und nicht gefunden.
Habe ich da etwas falsch verstanden oder kannst du mir einen Hinweis geben wo ich die Daten finde?
p.s. habe Dein Archiv genommen und soweit alles ausgeführt..

Danke schonmal :-)
#22 - Andre  E-Mail - 31.03.2017, 21:20 Uhr
Hallo Christian,

ich habe den CarPC nach Deiner Komponentenliste komplett nach gebaut und dieser läuft an sich auch sehr gut. Die Woche habe ich nachträglich das FM Modul Si4703 eingebaut.
Es wird soweit auch alles erkannt, jedoch wenn ich auf der Oberfläche das Radio öffne und auf Sendersuchlauf gehe (Pfeile links/rechts) passiert gar nichts.

CarPC läuft auf einem Pi3

Eventuell eine Idee?

Danke
#23 - Alex  E-Mail - 15.03.2017, 00:38 Uhr
Danke Dir.
Es lag aber eher daran, dass Kodi unter "Musik" wirklich nur Musik haben will und keine Musik-Videoclips. Die mag es dann lieber unter "Videos" verlinkt haben.
Und dann klappt´s auch mit den Nachbarn. :-D
Im Übrigen noch meinen Dank an alle, die alles so super gebaut und gebastelt haben. Habt echt nen tollen Job gemacht.
#24 - Christian - 14.03.2017, 13:18 Uhr
Wenn man eine Quelle hinzufügt kann man auch keine Datei auswählen sondern nur den Ordner in dem die Dateien liegen. Wenn die Quelle angelegt ist kann man diese nachher dann auswählen und die Dateien werden angezeigt.
Alternativ kann man in den Einstellungen vom Skin auch einen direkten Pfad für die Buttons "Video" und "Musik" hinterlegen. Das weiß ich aber grad nicht aus dem Kopf wo das ging.
#25 - Alex  E-Mail - 14.03.2017, 10:00 Uhr
Hallo Christian,
vielen Dank für deine letzte Hilfestellung. Heute habe ich eine neue Frage: Habe meine Musikvideos als Einzelclips (m4v/mp4) auf der SD in den Ordner Musik unter /home/pi gespeichert. Leider kann ich sie aber nicht als Quelle in Kodi angeben, weil Kodi zwar die Ordner findet, nicht aber die einzelnen Dateien.
Bei meiner letzten Installation waren die Musik-Dateien in /root/storage. Das war aber noch OpenElec Helix.
Hast du einen Tip für mich?? Hab im Thread nix gefunden.

Vielen Dank schon mal

Alex
#26 - Christian - 11.03.2017, 13:52 Uhr
Dann probier mal den Stick manuell zu mounten.
#27 - Niclas  E-Mail - 10.03.2017, 21:47 Uhr
Hallo Christian
Bei "sudo blkid" bekomme ich /dev/sda: LABEL="USB_Stick" UUID="FA0EFF7E0EFF326D" TYPE="ntfs" als eine Zeile angezeigt aber bei "df-h" wird er nicht aufgeführt.

Keine Ahnung ob dir das so jetzt weiter hilft. Danke im voraus.
#28 - Christian - 09.03.2017, 19:16 Uhr
Ok das ist merkwürdig. Ist bei mir nicht so.

Check mal ob "sudo blkid" den Stick auflistet und ob der bei "df -h" angezeigt wird.
#29 - Niclas   E-Mail - 09.03.2017, 16:43 Uhr
Auf die Idee kam ich vorher auch schon und hab das gemacht. In /media sind nur Ordner wie pi, usb, usb0 - usb7 aber alle sind leer und der USB Stick wird nicht angezeigt. Auf dem normalen Desktop wird ein Authentication Fenster angezeigt in dem steht: "Legitimierung ist zum Einhängen von "Name USB Stick" (/dev/sda) erforderlich"

Teilweise habe ich Linux Kenntnisse nur die sind mit dem Fenster jetzt auch schon am Ende.
Falls ich doch was sehr simples übersehe tut es mir leid.
#30 - Christian - 09.03.2017, 15:55 Uhr
Ja habe ich. Das ist aber kein Problem vom CarPi Installer, sondern etwas das mit Linux Grundkentnisse gelöst werden kann. Ganz dringende Empfehlung: Linux lernen!

sudo apt-get install usbmount
#31 - Niclas  E-Mail - 09.03.2017, 14:51 Uhr
Hallo Christian
Danke für den Installer die Installation verlief super bis auf das der PI eine Authentifizierung (Passwort Eingabe) verlangt wenn man den USB einsteckt. Diese ist zwar nur auf dem normalen Desktop zu sehen aber ich kann ohne die Authentifizierung nicht auf den USB Stick zugreifen.

Hast du dafür irgend eine Lösung?
Danke im voraus.
#32 - Christian - 08.03.2017, 10:38 Uhr
Da bin ich raus. Skinning ist nicht so meine Baustelle. Da musste mal Jack im Forum dran setzen.
#33 - Rerun - 08.03.2017, 00:56 Uhr
@Christian, danke, aber ich war faul und habe Deine fertig kompilierten Dateien genutzt. Habe jetzt leider einen neuen Fehler im Kodi log.
unable to load:/home/pi/.kodi/addons/skin.carpc-xtouch/VideoOverlay.xml
Die Datei ist bei mir nicht vorhanden. Tipp ?
#34 - Christian - 07.03.2017, 21:42 Uhr
Hab ich schon erledigt.

http://raspicarprojekt.de/showthread.php?tid=703

Der neue Installer hat euch ein neues Kodi ohne Debugging.
#35 - Rerun  E-Mail - 07.03.2017, 13:58 Uhr
@christian
Es wäre schon schön, wenn Du von der 15.2er Kodi Version eine neue bin ohne debugging kompilieren könntest, oder aber mir sagen könntest, welche Sourcen du genau benutzt hast. Das ständige schreiben auf die SD geht zumal auch auf die Performance beim Video abspielen. Ich habe die Erfahrung gemacht, das selbst bei Openelec bzw. Libreelec die SD Karte nach einem Jahr Dauerbetrieb die ersten Ausfallserscheinungen hat. Bei der Schreibunfähigkeit wie sie z.Zt. ist wird es früher zu Ausfällen kommen. Ich rede hier nicht von billigen SD Karten.

#36 - Christian - 06.03.2017, 22:45 Uhr
@Rerun: Ja Kodi muss beim kompilieren extra gesagt werden das Debugging deaktiviert sein soll. Per Default ist es an. Wurde wohl beim letzten mal vergessen und nicht bemerkt. Kaputte SD Karten habe ich aber bisher noch nicht gehabt. Ich guck mal ob ich das noch ausschalte oder erst bei Kodi 17 drauf achte (kommt bald)

@Pascal: Danke habe ich auch schon gesehen. Update ich im Paket.

@Daniel: Kann ich dir so direkt nicht sagen ob das geht. Die Touchfolie könnte gehen, ist beim eGalax auch nicht anders. Könnte nur schwierig mit der Kalibrierung werden.
#37 - Daniel  E-Mail - 06.03.2017, 17:24 Uhr
Hallochen Christian, habe deinen Blog verfolgt und mir nen Raspberry Pi 3 Modell B gekauft. Will den nun in meinen Opel Astra H einbauen. Deine Software klappt super.
Nun habe ich die Frage an dich. Ich möchte den Originalen 7" Display weiter nutzen, weil da alles drüber gesteuert wird nutzen. Für das Videosignal wollte ich das hier http://www.ebay.de/itm/Opel-Va…xycD9TTGBG
nutzen, und dann davor das hier http://www.ebay.de/itm/1620768…EBIDX%3AIT
basteln. Nun die frage. Ist es möglich das so zu betreiben, ohne viel bis am besten Garnichts an deiner Software zu ändern? Kenne mich halt nicht so aus mit Programmieren.
Kannst Du dir überhaupt vorstellen das man das mit den Komponenten zum laufen bringen kann?
Mfg Daniel
#38 - Pascal - 06.03.2017, 14:23 Uhr
Das aktuelle Script muss noch ausführbar gemacht werden:
sudo chmod +x install_carpc.sh

#39 - Rerun  E-Mail - 06.03.2017, 12:08 Uhr
Thema sdr_rtl Radio:
Du findest das Addon in Music unter Addons. Du kannst über Rechtsklick (hast Du sicherlich aktiviert für dein Touch) zu den Favorieten hinzufügen. Dann kannst du unter /home/pi/.kodi/userdata eine favorites.xml finden:


ActivateWindow(10501,"plugin://plugin.audio.rtlfm/",return)


Den String kannst du dann in dein Menü einbinden:

ActivateWindow(10501,"plugin://plugin.audio.rtlfm/",return)

Übrigens das ganze steht und fällt mit dem USB Stick:
Dieser funktioniert mit Stummelantenne auf Strecke mit einem RPI2:

https://www.amazon.de/NooElec-…ds=nooelec

Meine Frage an Dich: Wie habt ihr kodi für das Project kompiliert ? Eventuell mit Debug= on ? Hast Du Dir mal tail -f /home/pi/.kodi/temp/kodi.log angesehen, wenn Du ein video startest ? Ich wundere mich das sich noch keiner im Forum über geschrotete SD Karten beschwert hat.



Beste Grüsse
#40 - Christian - 28.02.2017, 07:48 Uhr
Kommentare funktionieren wieder ;-)
#41 - Christian - 15.02.2017, 07:13 Uhr
Ob das geht kann ich dir so nicht beantworten. Kannst gerne mal im Forum vorbeischauen und gucken was die anderen so gemacht haben. Ist ja bei jedem Fahrzeugtyp anders.
#42 - Stefan Richter  E-Mail - 13.02.2017, 20:32 Uhr
Hallo Christian!

Das Projekt finde ich Klasse, zumal man kaum etwas vergleichbares findet. Was ich nicht finden konnte, ist ein Bauplan aus dem hervor geht wie die Komponenten zusammen "gesteckt" werden. Außerdem, vielleicht kennst du da schon Antworten, gibt es eine Integration an das VW Boardsystem? Ich würde gerne mein RNS im Touran gegen so ein Selbstbau-Gerät ersetzen und natürlich sowohl das eingebaute GPS als auch die Verbindung zu dem Display im Cockpit nutzen. Ist dir da etwas bekannt?

Viele Grüße

Stefan
#43 - Christian - 13.02.2017, 07:21 Uhr
Sorry dann habe ich deine frage nicht richtig verstanden.

Das root Passwort musst du selber festlegen. Das wird nicht durch den CarPC-Installer gemacht. Standard gibt es auch keinen root Zugang in Raspbian.
Gibt den User "pi" mit dem Passwort "raspberry". Daneben gibt es den User "root" mit unbekanntem Passwort. Das musst du erst mal selber setzen mit "sudo passwd".
Damit du dich über SSH mit "root" anmelden kannst, musst du unter /etc/ssh/sshd noch in der Zeile "PermitRootLogin" den Wert auf "yes" ändern.

P.S.: Das hier ist ja kein Forum, sondern ein Blog mit Kommentarfunktion ;-) Fragen kannst du natürlich trotzdem oder halt im Forum von RaspiCarProjekt wo ich und viele andere auch aktiv sind.
#44 - mil - 12.02.2017, 04:28 Uhr
PS. Ich meinte das Passwort beim Login mit root .Das mann mit sudo die Dateien aufruf ist klar
#45 - mil  E-Mail - 12.02.2017, 04:20 Uhr
Sorry wie soll ich das verstehen, beschäftige mich seit Jahren mit Raspberry, mit 62 Jahre kann man auch etwas vergessene.
Hatte geglaubt dass ein Forum dazu da ist sich gegenseitig zu helfen! Danke Christian für die Antwort!!!
#46 - Christian - 11.02.2017, 20:58 Uhr
sudo

P.S.: Ganz dringender Rat! Bevor du so etwas ins Auto einbaust solltest du ganz dolle Linux & Raspberry Pi Grundlagen lernen!
#47 - mil  E-Mail - 11.02.2017, 15:36 Uhr
Hallo
wie kann ich dateien root offnen?
#48 - Christian - 09.02.2017, 11:37 Uhr
#49 - Alex  E-Mail - 09.02.2017, 10:42 Uhr
Hallo zusammen,
ich habe bereits seit längerem einen Pi B mit openelec im Auto und bin begeistert über dieses Forum hier. Hat bereits jemand Erfahrung damit, statt oder zusätzlich zu FM DAB+ einzubinden??
Wie macht ihr die Soundausgabe? Ich hatte bisher den PI über AUX ans Autoradio angeschlossen.

Allerbeste Grüße

Alex
#50 - Christian - 08.02.2017, 07:17 Uhr
Das Video wird mit einer festen Auflösung von 800x480 gestartet und fängt immer oben links an. Wenn du also eine höhere Auflösung hast, musst du die Werte anpassen.
/etc/init.d/asplashscreen relativ am Anfang.
#51 - Mil  E-Mail - 07.02.2017, 15:22 Uhr
hallo Christian
Erst mal Respekt für deine Arbeit.
Bei mir klappt alles soweit aber nur das Start Video ist nicht im Centrum sondern im rechten Viertel des Bildschirms s. Was habe ich nicht berücksichtig?
#52 - majo77  E-Mail - 04.02.2017, 19:17 Uhr
Alles Klar es funktioniert, das Script konnte nicht google.de anpingen (lag wohl an meiner Firewall) . Ich habe google.de mit localhost ersetzt!
#53 - majo  E-Mail - 04.02.2017, 18:51 Uhr
Hallo,

ich habe eine komische Meldung auf einem RaspberryPi2 mit jessie lite,
beim ausführen von instal-carpc.sh kommt internet connection is missing
sowohl im lan oder wlan.
herrunterladen konnte er auch die zipdatei.
#54 - Sophie - 02.02.2017, 15:46 Uhr
Vielen Dank für Ihre Hilfe
#55 - Christian - 02.02.2017, 15:21 Uhr
#56 - Sophie - 02.02.2017, 15:02 Uhr
Ich danke Ihnen für Ihre Hilfe wirklich, ich werde eine eGalax kaufen
Ich Wissen Sie, wo zu finden, würden Sie ein gutes Geschäft auf dem Internet ?
danke
#57 - Christian - 02.02.2017, 10:13 Uhr
Zu dem Waveshare Display kann ich nichts sagen. Ich selbst habe das Offizielle Display und das von eGalax (beide 7") getestet und die funktionieren.
#58 - Sophie - 01.02.2017, 23:26 Uhr
Vielen Dank für Ihre Antwort und ich bestätigen, dass es mit Jessie sehr gut tatsächlich funktioniert
Aber es funktioniert nicht mit meinem Touch Screen 5 Zoll arbeiten, dies ein http://www.waveshare.com/wiki/5inch_HDMI_LCD
Auf meinem Bildschirm meines Wohnzimmer 32-Zoll funktioniert gut, aber wenn ich meine 5-Zoll-Touchscreen verbinden, stoppt die Touch-Funktion arbeitet, und wenn ich eine Taste auf der Tastatur drücken Sie den Bildschirm und zeigt nichts mehr ich einfrieren zu klären möchte, dass die Berührung fein auf raspian jessie arbeitet
danke
#59 - Christian - 01.02.2017, 12:16 Uhr
Nein das muss auch mit der aktuellen Version funktionieren!
#60 - sophie - 01.02.2017, 04:17 Uhr
Hallo,
All dies wird passieren auch für die Installation auf 2017.01.11 Raspbian-jessie, aber beim Start nach 5 Sekunden-Intro, ich am Ende mit einem leeren Bildschirm
Möchten Sie eine Lösung haben
Es ist notwendig, dass ich eine ältere Version von Raspbian jessie installieren Sie bitte danke
guter Tag
#61 - Christian - 29.01.2017, 11:34 Uhr
Wie gesagt das einzige was sich unterscheidet ist Kodi. Ich weiß nicht wie Kodi kompiliert wurde wenn man aus dem Repository installiert. Kodi wird beim CarPi halt manuell kompiliert. Der ALSA Support ist aber eigentlich mit drin. Sonst würde gar keine Soundkarte gehen und meine geht.
#62 - JustBoom - 28.01.2017, 14:52 Uhr
Hallo Christian,

bei der Standard RPI und Kodi Installation wird die Sound Karte erkannt.
Etwas muss an der CarPC Installation anders sein.
Gibt es fertige FM Tuner und Drehschalter Install. Pakete die man laden kann?
Oder wo Sind die ALSA oder Output Dateien abgelegt ?

#63 - Christian - 26.01.2017, 10:25 Uhr
@Mil: Muss ich passen. Bei mir funzt das.

@Niclas: "sudo apt-get install usbmount" in der Konsole sollte das Problem lösen.
#64 - Mil  E-Mail - 25.01.2017, 18:32 Uhr
Hatte ich schon auf Analog umgestellt
Aber kein Ton
#65 - Niclas  E-Mail - 25.01.2017, 15:50 Uhr
Hey Christian
Super tolles Projekt nur ich habe das Problem das ich meinen USB Stick nicht im Verzeichnis finden kann und so keine Musik bzw Videos auswählen kann.
Hast du da eine Idee wo der Fehler liegen könnte?
#66 - Christian - 25.01.2017, 11:06 Uhr
@JustBoom: Das kann ich dir nicht so genau sagen. Ich habe 2 USB Soundkarten die tadellos erkannt werden und dann in Kodi ausgewählt werden können. Der einzige Unterschied besteht in Kodi. im CarPi installer ist Kodi manuell kompiliert und nicht aus dem Repository.

@mil: Prüfe die Audioeinstellungen in Kodi und in raspi-config. Kodi steht glaub ich default auf "HDMI".
#67 - mil  E-Mail - 24.01.2017, 19:19 Uhr
hallo
Problem mit navit gelöst danke. jetzt bei Wiedergabe von Musik oder Video kein Ton Anschluss per klinkestecker
#68 - JustBoom - 24.01.2017, 18:38 Uhr
Hi Christian,
wie binde ich bei deinem CapPC Packet eine JustBoom Soundkarte ein?
die Treiber werden per Plug in Play installiert Lieder kann ich die Karte nicht über das Kodi Menü Auswählen.
Bei eine Pri und Kodi Installation wird die Karte direkt erkannt!!
Nun die Frage was ist ein dem Car PC Image anders?
#69 - Christian - 22.01.2017, 12:42 Uhr
@Paul: in raspi-config unter Advanced den GPU Speicher auf 256 stellen!
#70 - Christian - 22.01.2017, 12:41 Uhr
Dann startet Navit bei dir nicht. Guck mal im Forum da ist das Problem beschrieben und gelöst.
Der Ordner .navit ist ein Versteckter Ordner. Unter Linux signalisiert der Punkt vor einem Ordnernamen das er versteckt ist. Lass dir von WinSCP versteckte Dateien und Ordner anzeigen. kann man in den Einstellungen konfigurieren.
#71 - mil  E-Mail - 22.01.2017, 10:04 Uhr
Hallo
Habe ein Problem mit den navie: Schwarzes Bildschirm und oben links Ecke steht geschrieben
Raspberry GNU/Linux 8 rasberrypi tty3
Raspberry Login:
unten rechts ist ein Pfeil
Zweites Problem. greife mit Win SCP zu um Map1.bin hochzuladen aber unter home/pi ist kein navi Verzeichnis zu finden.
#72 - Paul  E-Mail - 20.01.2017, 16:44 Uhr
Hallo Christian,
Könntest du mir sagen woran es liegen kann ,dass nach dem reboot das Video kommt und danach der Bildschirm weiß bliebt?

Ich benutze testweise einen ganz normalen Monitor.
#73 - mil  E-Mail - 19.01.2017, 17:28 Uhr
nee Franco damit war es nicht getann .Habe neu geladen.Danke
#74 - Franco  E-Mail - 19.01.2017, 04:41 Uhr
@ mil

Hatte das selbe Problem.
Schau mal unter sudo raspi-config Punkt 7(Advanced Options) dann A3 Memory Split was da drinnen steht. Sollte mindestens auf 256(bei mir 320) stehen.
Ich hab den genannten Fehler so weg bekommen
#75 - mil  E-Mail - 18.01.2017, 18:18 Uhr
Ja Kodi mit blauem hintergrund und in der mitte navigation ( video ect) aber nicht mehr der skin von car pc
#76 - Christian - 18.01.2017, 17:41 Uhr
Sorry aber ich verstehe das Problem nicht. OpenELEC hat mit dem CarPi nichts zu tun.
#77 - Mil  E-Mail - 18.01.2017, 15:43 Uhr
Hallo,
Alles gut installiert nach mehreren Versuchen. Super Skin Happy . Aber nach Einstellung:Film lauft aber kommt Openelec Skin Stad Car PC . Wie kann ich dies beheben.
#78 - Franco  E-Mail - 17.01.2017, 22:10 Uhr
Hallo Christian,

Ja Danke, "Dim" is gut, nur bleibt da die Hintergrundbeleuchtung aktiv und genau das möchte ich nicht.
Perfekt wäre die Kombi aus PitsOff und Dim.
#79 - Christian - 17.01.2017, 21:28 Uhr
Ne wüsste nicht wie man das anders umschreiben kann. Kenne nur den Bildschirmschoner "Dim".
#80 - Franco  E-Mail - 17.01.2017, 18:46 Uhr
Hallo Christian,

Danke für die Info. Das mit den Buttons hab ich soweit hinbekommen.
Hätte halt gerne gehabt dass der Bildschirmschoner anstatt von 100% auf 0% schön langsam abdunkelt(Fade Out) und beim berühren eben umgekehrt(Fade In).
Hast Du eine Idee wie man das umschreiben könnte auf Fade In und Fade Out.
#81 - Christian - 17.01.2017, 18:30 Uhr
Hi freut mich das es dir gefällt.
So aus dem Kopf wüsste ich da jetzt nichts. Prinzipiell ist das offizielle Display aber gut über die Shell steuerbar. Man könnte also 2 Scripts bauen für Hell und Dunkel und dann mit Jacks Skin 2 "Magic Buttons" machen die diese jeweils ausführen.
#82 - Franco  E-Mail - 17.01.2017, 17:42 Uhr
Hallo Christian,

Danke für dieses Tolle Projekt
Habs auf dem Pi2 mt Rasp 7" Display als "Küchenradio" laufen und der Dank meiner Damen ist Dir gewiss.
Hab PitsOff als Bilschimschoner installiert welcher nach einer Zeit X die Hintergrundbeleuchtung deaktiviert(Energiesparen).
Gibt es ein Möglichkeit oder einen Bilschirmschoner welcher das Display zuerst abdunkelt und dann erst die Hintergrundbeleuchtung deaktiviert?
Manuel geht das recht einfach nur programmieren kann ich das selber nicht.

Vielen Dank und verschneite Grüße aus dem Ösiland


#83 - Christian - 12.01.2017, 12:11 Uhr
Hi ein Update auf eine neuere KODI Version ist derzeit nicht möglich, da KODI für das CarPi Projekt speziell angepasst werden muss. Die entsprechenden Patches für KODI 16.2 und für 17 RC sind aber quasi fertig. Es wird daher bald eine neue KODI Version geben. Selber machen geht aber nicht sonst verliert man die Touchfähigkeit und das umschalten zwischen NAVIT und KODI funktioniert nicht mehr.
Davon ab muss man KODI kompilieren, da für Raspbian eh nur 15.2 im Repository liegt.
#84 - Niklas Mast  E-Mail - 12.01.2017, 11:41 Uhr
Moin,
ich finde dein Tutorial sehr gut gemacht, leicht erklärt bzw. man muss ja kaum noch was machen :P

Aber jetzt zu meinem Anliegen.

1. Ich kann auf keine USB-Geräte zugreifen, sie werden von Kodi erkannt, d.h. es kommt die Meldung unten links wenn ich bspw. ein USB Gerät abziehe, aber ich kann z.B. keine Musik importieren.
2. Wie kann ich Kodi auf die aktuellste Version aktualisieren? Ich würde gerne den Airplay-Dienst (nur Musik-Streaming) nutzen und dieser funktioniert nicht mit IOS 10 bei Kodi 15.2. Abhilfe tut der Dienst Shairport, nur leider läuft dieser nur im Hintergrund und nicht über Kodi, d.h. die Song-Titel werden nicht in Kodi angezeigt und Songs überspringen usw. fuktioniert dementsprechend auch nicht.

Vielen Dank im vorraus schonmal für das Tutorial und ich hoffe du kannst mir weiterhelfen.
#85 - Christian - 01.01.2017, 19:35 Uhr
Prüfe bitte mit "sudo raspi-config" unter Advanced ob die GPU Mem 256 hat. Wenn nicht, dann ändern.
#86 - alphazero1990  E-Mail - 01.01.2017, 02:01 Uhr
Ich habe ein problem mit dem touchscreen es ist nicht kompatible. Es bugt zieht linien usw.
Link zum lcd: http://www.ebay.de/itm/1821667…EBIDX%3AIT

Es ist ein waveshare 7" 1024x600 Rev1.1 touchscreen und brauch ein bisschen code das es im raspbian funktioniert aber wenn ich es hier versuche geht es nicht.
Link zum driver: https://github.com/derekhe/wav…een-driver

Ich weiss das das lcd ein "cheap chines" ist aber die resolucion und bild qualität ist echt gut für das prise.
Und danke für das tutorial.
#87 - Simon  E-Mail  Webseite - 21.12.2016, 23:42 Uhr
-> post vom 21.11.2016 22:51

Hallo Christian,

habe es zwischenzeitlich hinbekommen - mein CarPi Prototyp auf Basis Deines Images läuft :) .
Verwendete Hardware:

Spannungswandler 1. DROK 12V>5V5A Step-Down-Modul
Spannungswandler 2. KIS-3R33S 12V>5V3A Step-Down-Modul
RaspberryPi 3 -> int. WLAN Antenne durch Ant.kabel mit SMA-Anschluss ausgetauscht
Logilink USB2.0 4-Port Hub -> USB-Kabel gesplittet, DATA=RPi POWER=2A StepDown
Sainsmart 7" Display@800x480 --> gpu_mem=256
eGalax Touchscreen Controller (USB)
UUGear WittyPi2
Pimoroni PhatDAC
SI4703 FM-Radio Modul -> umgebaut auf ext. Antenneneingang
UBloxx GPS USB-Adapter
Relaymodul 1-fach
1x Drehimpulsgeber (Lautstärke) mit Taster (Start/Shutdown via WittyPi2).
1x Taster (Display an/aus)
1x SMD-RGB LED (R=frei G=frei B=Statuskontrolle WittyPi2)

Das von mir beschriebene Problem mit dem WittyPi2 wurde verursacht da GPIO4 beim Startvorgang auf LOW gezogen wird. Wird an der Konfiguration des Radiomoduls liegen welches in Deinem Image (und Andreis auch) bereits GPIO4 belegt.
Wie ich im nachhinein festgestellt habe problemlos vor dem Kompilieren eines neuen carpc-controllers konfigurierbar, jedoch hatte ich hier bereits die Konfiguration des WittyPi2 auf GPIO8 geändert.
Das Relaismodul (angelegt auf +5V & GND am RPi3. Relay LowLevel Trigger gebrückt auf GND) schaltet die 12V Leitung zum Display & zum 2A StepDown welcher den USB-HUB speist, einem kleinen Verstärker welcher die Front- und Türlautsprecher speisen wird und die Steuerleitung zum Verstärker für die Hecklautsprecher.
Der DROK 5A StepDown hat permanent Spannung anliegen und speist alle weiteren Komponenten.
Im ausgeschalteten/heruntergefahrenen Zustand verbraucht das System bei dieser Konfiguration auf der 12V Leitung ~13mA. Im Vollbetrieb bei Radio- oder Musikwidergabe 750-800mA, somit ist der 5A Wandler minimal überdimensioniert :D.
Zum Vergleich habe ich den DROK mal durch einen zweiten KIS ersetzt welcher bei heruntergefahrenem System und ansonsten gleicher Konfiguration ~22mA verbraucht.
Somit passt der DROK und bietet nebenbei reichlich Reserve.
Den carpc-controller habe ich ein wenig angepasst so das das Radio und XBMC beim Start auf halber Lautstärke (7 bzw 50) eingestellt sind. Die Abstufung war mir persönlich mit 6 zu grob und wurde auf 3 reduziert. Die Lautstärke ist von 2 - 98 regelbar.
Startfreq. des Radios auf unseren Lokalsender geändert (10760).
ALSA Konfiguration angepasst und SLAVE Device für duale Audioausgabe via PhatDAC eingerichtet.

Woran es noch hapert ist die Ausgabe von Navigationsbefehlen.
Hier muss ich nochmal an NAVIT ran. Wenn ich das richtig sehe fehlen in dem Skin die Buttonicons und die entsprechenden Einträge in der xml Datei für die Kontrolle der Ausgabe (an/aus).
Diverse Einträge in der speech.sh habe ich schon erfolglos getestet.
Manuell kann ich problemlos eine zweite Audiodatei ausgeben während der CarPC Musik abspielt.

Hast Du ggf. einen Tip wo ich ansetzen muss ?

Gruss, Simon
#88 - Christian - 10.12.2016, 20:05 Uhr
Prüf mal bitte mit "raspi-config" wieviel Speicher der GPU zugewiesen ist. Der Installer sollte eigentlich das auf 256MB stellen. Das Problem tritt eigentlich nur auf wenn es noch auf 64MB steht.
Bzgl. USB habe ich leider keine Idee...
#89 - Justus  E-Mail - 09.12.2016, 20:22 Uhr
Hey
erst einmal ein riesiges Dankeschön für deine Arbeit!!
Bin schon etwas länger dabei und habe beschlossen nun auch den neuesten Build noch "mitzunehmen", Installation ist super simpel und hat gut geklappt, jetzt habe ich leider zwei Probleme.
1) Beim Start braucht der Pi irgendwie ein paar Minuten, in dem die graphische Oberfläche macht, was sie will. Uhr verschwindet immer wieder, die Felder bewegen sich auf dem Bildschirm und die Schrift besteht nur aus Kästchen. Weiss nicht ob ich etwas falsch gemacht habe oder irgendetwas anderes nicht will nach ca. 2 Minuten tuts dann alles ganz normal.
2) beim einschieben eines USB-Sticks kann man wenige Sekunden nichts tun, dann wird der Bildschirm Schwarz und es erscheint eine Fehlermeldung: "Unhandled fault: alignment exception 0x001 at 0x736c6162". Anschließend kann man sich dann einloggen mit dem normalen pi Passwort und die GUI erscheint wieder ganz normal, der USB-Stick ist aber nicht gemountet. usbmount habe ich schon per apt-get installiert hat keine Änderung bewirkt.

Wäre super wenn mir jemand helfen könnte.
Vielen Dank
Justus
#90 - Daniel  Webseite - 03.12.2016, 18:25 Uhr
Vielen Dank für diesen tollen Artikel. Einfach unglaublich was Sie damit alles programmieren.
Mit besten Grüßen,
Daniel
#91 - Christian - 28.11.2016, 16:27 Uhr
@Mahdi: Danke und ja ich arbeite mit der PiUSV CW2. Benötigt wird das nicht, ist nur die Lösung die ich verwende damit der Pi sicher heruntergefahren wird. Ob du das auch mit der CW2 machst oder mit was anderem ist jedem selbst überlassen. Mein Tip: Es gibt auch USV für den Pi ohne Ladefunktion. Klingt erst mal doof, aber im Prinzip eigentlich genial. Denn du kannst das Dauerplus an den alternativen Eingang legen wo ein Akku dran müsste (der aber ja nicht geladen würde) und an den Normalen Anschluss dann Zündplus. Dann würde der Pi bei aktivierter Zündung starten und wenn die Zündung aus geht den Strom vom Dauerplus bekommen bis er runtergefahren ist. Damit spart man sich den Akku und alles ginge über das Boardnetz vom KfZ.

Dein Telefon kannst du via BT koppeln ja, aber einfach so abspielen wird es nichts. Das müsste man konfigurieren. Dazu gibts was im Forum. Ob das da fertig ist weiß ich nicht.
Oder du verbaust den USB Anschluss so das du dort einen USB Stick problemlos anstecken kannst. Oder das Auto ist nah genug am Heim WLAN. Viele Möglichkeiten!

Stromanschluss siehe USV. Wenn du eine USV verwendest sind in der Regel mehr als 5V und 2.4A Eingangsspannung möglich. Hinterm Radio beim Dauerplus und Zündplus kommen normalerweise 12-14V mit ~15-20A raus. Entweder die USV kann das ab und regelt es runter auf 5V (CW2 tut das) oder du verbaust ein Stepdown Modul.

--------------

@Simon: Es ist nicht mein Programm. Es handelt sich um Linux und Kodi mit einem speziellen Skin und Konfigurationen die das automatisch starten etc. Ich stecke ne Logitech K400 an und kann loslegen. Da stürzt nix ab.
#92 - Simon  E-Mail - 24.11.2016, 11:47 Uhr
Hi Christian,
habe deine Version vom CarPi erfolgreich installiert und muss im Rahmen meiner Technikerarbeit einiges daran "ändern". Habe eine ganz banale Frage und zwar...wie ist es möglich, eine Tastatur bzw. Maus innerhalb deines Programms (Desktop geht auch nichts) zu verwenden? Das Programm stürzt jedes mal halb ab wenn ich eines davon anstecke.

Danke im vorraus und Gruß

#93 - Mahdi  E-Mail - 23.11.2016, 10:53 Uhr
Hi Christian,

erstmal ein großes Lob an dich für deine Lösung zum CarPi.
Nun bin ich ehrlich gesagt neu in diesem Thema, aber habe mich durch die Foren und deiner Seite einiges angeeignet.

In dem Forum: http://raspicarprojekt.de/showthread.php?tid=736
arbeitest du da mit PIUSV+ CW2 wird das nicht mehr bei dieser Anleitung benötigt?
Dann hätte ich noch die Frage ist es möglich dann mit seinem Mobiltelefon auch per Bluetooth/Wlan sich zu koppeln und die Musik von dort abzuspielen? Vielleicht mit der Kodi app?

Oder wie kann man einfach die Musik die auf der SD oder bzw. USB aktualisieren wenn dieses Schon alles im Auto eingebaut ist?

Meine letzte Frage ist wie wenn ich nun das Ganze im Auto einrichten wie soll ich den Pi mit Strom verbinden? Wahrscheinlich gibt es dazu ein Adapter? Wenn ja irgendeine Empfehlung?

Vielen Dank & Gruß Mahdi
#94 - Christian - 22.11.2016, 14:33 Uhr
So wie ich das beim überfliegen sehe nutzt das Board I2C, was vom CarPi nicht belegt wird. Das was du im carpccontroller umstellen kannst ist der PIN auf dem das Radio läuft. Das läuft aber auch nicht auf I2C sondern auf GPIO25 glaub ich.

Allerdings ist das Board offiziell nicht für den Pi3 ausgelegt. Das Phänomen könnte also daher kommen das dass Board nur 2A ausgibt und der Pi3 bis zu 2.4A benötigt.
Oder bei der Installation wird der Kernel getauscht, was auch ein Problem sein könnte.
#95 - Simon  E-Mail - 21.11.2016, 22:51 Uhr
Hallo Christian,

auf Basis Deines CarPi Projektes habe ich angefangen umzusetzen was mir schon länger vorschwebt.
Verwendete Hardware:
RPi 3
7" Display 800x480 via HDMI (Sainsmart)
eGalax Touchscreen Controller (USB)
WittyPi2
Pimoroni PhatDAC
UBloxx GPS USB-Adapter

Display, Touchscreen, GPS und das PhatDAC funktionieren tadellos.
Navit möchte ich noch das Sprechen beibringen.
Der WittyPi bzw. dessen Treiber bereitet etwas Probleme. Nach dessen Installation fährt der CarPi nach dem starten wieder herunter (mit oder ohne WittyPi Board spielt keine Rolle).
Denke liegt an bereits durch CarPi belegten GPIOs bzw. deren Konfiguration durch CarPi.
Die Datei in der die Werte für die Encoder festgelegt werden ist mir bekannt aber wie kann ich die anderen GPIOs verändern ?
carpc-controller ? https://github.com/bboyandru/carpc-controller
Wenn ja, wie kompiliere ich das addon ?
Für Rat wäre ich dankbar.

Gruß, Simon
#96 - Jens  E-Mail - 21.11.2016, 20:02 Uhr
Hallo Christian,

erstmal muss ich dir sagen, Super Anleitung und bisher hat auch (bis auf eine Ausnahme) alles funktioniert. Bei mir kommt ebenfalls der Fehler "end Kernel panic - not syncing: VFS: Unable to mount root fs on unknown-block(179.2)". Ich denke aber nicht, dass meine Speicherkarte defekt ist, da der Pi mit der Karte schon eine weile läuft und auch bisher nie Probleme gemacht hat. Woran könnte es denn noch liegen? Ich werden jetzt erst mal das Raspbian neu installieren...

Gruss Jens
#97 - Christian - 16.11.2016, 21:05 Uhr
Es müssen eigentlich schon keine Anmeldedaten eingegeben werden. Da ist was grundlegend schief gegangen!
#98 - Simon Schwartl  E-Mail - 16.11.2016, 15:24 Uhr
Hi Christian, habe alles nach deiner Anleitung befolgt und verwende bis auf das GPS Modul die selben Bauteile. (off. Display, RPi3, GPS Breakout von Adafruit)
Beim starten kommt das Startvideo und der Anmeldebildschirm. Jedoch sobald ich die Anmeldedaten eingebe kommt:
KODI is starting....
/usr/local/lib/kodi/kodi.bin: error while loading shared libraries: libmicrohttpd.so.10: cannot open shared object file: No such file or Directory

Bitte um Hilfe.

Gruß Simon
#99 - Held Christoph  E-Mail - 08.11.2016, 11:26 Uhr
Servus Christian!

erstmal vielen Dank und Respekt dass du dich mal wieder dran gesetzt hast.
Ich habe auf die neue Version upgedatet.
Doch wenn ich zum Beispiel Musik abspielen will wird der Bildschirm weiß und nichts weiteres passiert.
Beim Bootvideo wird er auch weiß aber nach ein paar Sekunden kommt der Startbildschirm.
Kannst du mir da weiterhelfen?
Wenn nicht muss ich wohl die 2015er Version weiter benutzen...

Danke im vorraus!
#100 - Christian - 07.11.2016, 08:15 Uhr
Speicherkarte kaputt!
#101 - Jan-Niclas  E-Mail - 06.11.2016, 15:31 Uhr
Hallo Christian
danke für dein tolles Tutorial. Momentan habe ich aber das Problem, dass der Pi nach der Installation vollständig funktionierte, inklusive Kodi und nach einem Neustart die Meldung: "end Kernel panic - not syncing: VFS: Unable to mount root fs on unknown-block(179.2)" anzeigt. Der Pi bootet nicht mehr und ich konnte das Problem bis jetzt nur durch eine Neuinstallation des Betriebssystems beheben, es aber nach der Installation von Kodi direkt wieder auftritt.
#102 - Christian - 03.11.2016, 12:51 Uhr
Jap da hört es dann auf.
#103 - casa600  E-Mail - 03.11.2016, 11:56 Uhr
Hi,

du hast Recht, ich kann mit der Tastatur steuern. nur sobald ich navigation auswähle, ist im Navit schluss
#104 - Christian - 03.11.2016, 11:24 Uhr
Hi,

das hängt vom verwendeten Skin ab. Der default Skin im CarPi Projekt ist der von Jack. Der ist auf Touch ausgelegt, unterstützt aber laut Jack zu 90% auch Tastatureingaben. Testen kannst du das indem du dir den Skin in Kodi importierst. Z.B. auf deinem PC. Den Skin gibt es hier: http://raspicarprojekt.de/showthread.php?tid=790
#105 - casa600  E-Mail - 03.11.2016, 10:21 Uhr
Hallo Christian,
danke für deine tolle Leistung.
Habe eine Frage zu deiner Software. habe vor ein Carpi zu bauen, allerdings will es mit einem normalen Monitor verbinden, also kein touch screen.
Hintergrund ist, dass ich einen festeingebauten Bildschirm im auto habe.
gibt es die Möglichkeit ein Mouse und Tastatur zur Steuerung zu benutzen.
danke im Voraus.
#106 - Mario  E-Mail - 02.11.2016, 13:39 Uhr
Moin aus deiner alten Heimat :)
Ich bin am überlegen mir ein carpi zu bauen...
Magst du mir da paar tips geben... Weil ich möchte wenn möglich mein altes radio komplett ausbauen


Lg
Meld dich doch per mail bei mir
#107 - Christian - 02.11.2016, 07:17 Uhr
Also ich habe das inzwischen mehrfach so installiert und das lief Problemlos. Der Installer erledigt alles selber. Du musst als User "pi" das ganze starten. Du brauchst kein "sudo" und auch nicht als "root" ausführen.

http://raspicarprojekt.de/showthread.php?tid=936
#108 - Andy - 01.11.2016, 20:41 Uhr
Passwort habe ich jetzt gefunden... Aber kodi startet nicht wirklich. Also ich lange nur in der Konsole und das wars. Das Video zum Start kommt aber. @Christian: Vielleicht kann man das auch besser privat über Facebook klären oder so.
#109 - Andy - 01.11.2016, 19:34 Uhr
Hey,
nach dem Start fragt er mich nach einem Login. Was habe ich falsch gemacht? Was muss ich Ändern?
#110 - Christian - 30.10.2016, 15:51 Uhr
Hi, nein das werde ich nicht mehr machen. Der Aufwand ist viel zu groß und ich schleppe immer Leichen mit und verteile meine Konfiguration an alle die das Image runter laden.

Lade dir Raspbian Jessie (Normal oder Lite), schreib das auf die SD und dann folgst du dem Tutorial hier. Also eigentlich nur das aktuelle Paket runterladen, entpacken und den Installer ausführen. Der erledigt dann alles für dich.
#111 - Codori Marius  E-Mail - 30.10.2016, 12:22 Uhr
Hallo nochmal,

ich hab in die Download Section gesucht.
2016-03-05_CarPi_Jessie_Kodi15-2.img.gz
https://download.christian-bra…5-2.img.gz
ist die aktuellste Version von deinem Tutorial?!
#112 - Codori Marius  E-Mail - 30.10.2016, 12:15 Uhr
Hy,

Schön!! Ich habe bis jetzt die Tutorial von Andrei Istodorescu gehabt(http://engineering-diy.blogspo…carpc.html). Morgen würde ich auf deine Version Hohgraden! GIbt es die Möglichkeit das du eine IMG von deine aktuelle build machst (mit win32 DIsk Imager sicher bekannt) und irgendwo hoch lädst ?! Das wäre eine große ding!!

Grüße aus Landshut

zurück
© 2016 Christian Brauweiler