Anfang 2018 gab es die ersten Versuche die üblichen Streaminganbieter wie Netflix, Amazon und Sky auch auf dem Raspberry Pi unter Kodi ans laufen zu bekommen. Das Problem damals war und ist es mehr oder weniger auch noch heute, das die verwendete Widevine Bibliothek für den Raspberry Pi nicht offiziell verfügbar war und ist.

Ein paar schlaue Köpfe haben es aber geschafft die Bibliothek aus dem Chrome OS, das wie der Raspberry auf der ARM Architektur basiert, zu exportieren und erfolgreich ans laufen zu bekommen.

Anschließend wurde viel mit der Beta Version von Kodi Leia (Version 18) experimentiert und Addons für Netflix und Co. gebaut. Am Ende konnte man tatsächlich mit dem Pi auf die Streamingdienste zugreifen. Allerdings gab es noch einige Hardware-Einschränkungen, Bugs und sich immer wieder ändernde Addons etc. die einen produktiven Einsatz fast unmöglich gemacht haben.

Inzwischen ist Kodi Leia (Version 18) seit einigen Monaten stabil, die Addons scheinbar etwas ausgereifter und mit dem neuen Raspberry Pi 4B auch neue Hardware vorhanden. Daher ist es Zeit einen aktuellen Überblick zu verschaffen und ein neues Fazit zu ziehen.

Installation LibreELEC

Im Grunde ist es ganz simpel. Man installiert einfach das aktuelle LibreELEC auf eine Speicherkarte, legt diese in den Pi und konfiguriert sich sein Kodi wie immer.

Da der Raspberry Pi 4B nun neben h.264 auch h.265 implementiert hat, eignet sich der neue Pi ausgezeichnet für das vorhaben. Dazu kommt die extra Power an Rechenleistung. Mehr RAM ist nicht unbedingt notwendig, schadet aber auch nicht.

Wenn Kodi konfiguriert ist können wir uns den Addons widmen.

Amazon

  1. Menüpunkt „Addons“ öffnen
  2. Menüpunkt „Herunterladen“
  3. Menüpunkt „Suchen“
  4. Sucht nach „Sandman79s Repository“
  5. Anschließend auswählen und installieren

Jetzt haben wir das Repository in dem sich das „Amazon VOD“ Addon befindet. Wiederholt den Punkt 1-3 und such dann das Addon „Amazon VOD“.

Netflix

Ladet euch das Netflix Addon jetzt bei mir herunter oder von der Github Projekt Seite. Entweder auf einen USB Stick den ihr anschließend am Pi anschließt oder ihr öffnet die Freigabe „Downloads“ auf dem Pi und speichert das ZIP dort.

SMB Share Libreelec

  1. Menüpunkt „Addons“ öffnen
  2. Menüpunkt „Aus ZIP-Datei installieren“
  3. Heruntergeladen ZIP Datei auswählen und installieren

Jetzt sollte das Netflix Addon installiert sein.

SkyQ / SkyGo

Für Sky braucht ihr nur das Addon suchen und installieren.

    1. Menüpunkt „Addons“ öffnen
    2. Menüpunkt „Herunterladen“
    3. Menüpunkt „Suchen“
    4. Sucht nach „Sky“
    5. Anschließend „Medienquellen – Sky Go“ auswählen und installieren

Fazit

Auf dem Pi 3B+ und dessen Vorgänger wird empfohlen die Streamingqualität auf 720p zu reduzieren, da es sonst den Pi überlastet und das Bild zu ruckeln anfängt.
Mehr Informationen unter: https://www.kodinerds.net/index.php/Thread/44211-Release-Amazon-Prime-Instant-Video/?postID=395214#post395214

Auf dem Pi 4B läuft alles ohne weitere Anpassung recht Reibungslos.

Valerian (Amazon)Mission Impossible (Netflix)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.