CarPi Projekt Status

Das CarPi Projekt ist immer noch sehr beliebt. Immer wieder bekomme ich Fragen dazu. Unter anderem auch wie es damit weitergeht oder man mit einem Update auf Kodi 17 rechnen kann.

Leider muss ich sagen das die Entwicklung mehr oder weniger zum Stillstand gekommen ist. Diverse Addons bzw. der Skin von Jack erfahren noch Updates. Aber eigentlich warten wir (die aktiven Entwickler aus dem Deutschen Forum) auf den eigentlichen Erfinder Andrei. Er hat in Zusammenarbeit mit „hawkeye“ eine neue Version gebaut die auf Kodi 17 basiert und einige Verbesserungen enthält. Eine Vorabversion habe ich schon Ende 2016/Anfang 2017 ausprobieren dürfen. Seit dem hat sich allerdings nichts mehr getan.

Dazu kommt das ich selbst das Projekt nicht mehr weiter vorantreiben werde, da im jetzigen Fahrzeug ein volles Navi mit allem möglichen Schnick Schnack verbaut ist. Daher wird das für mich lediglich noch eine Schreibtischspielerei sein.

Aktuell versuche ich das ganze Setup noch mal zu optimieren und ggf. für Raspbian Stretch umzubauen.

3 Kommentare

  1. PI mit einem USV Board ist für das KFZ eine optimale Lösung, z.B. S.USV finde ich da derzeit die beste Lösung. Es hat sogar eine Echtzeituhr, so dass bei abgeschalteten PI die Uhr auf dem Board weiter läuft und dann wieder mit dem PI synchronisiert wird.

    https://www.caseking.de/s.usv-pi-advanced-usv-fuer-raspberry-pi-3-und-2-a-und-b-ussu-002.html

  2. Hallo,
    ich bin blutiger Anfänger und hoffe hier auf Hilfe..
    Habe mir die Bauteile wie in der Anleitung bestellt soweit so gut, aber wie schließe ich das Raspberry im Auto an? Funktioniert das ganze über den normalen 12V Zigarettenanzünder?

    Danke vorab für die Hilfe.

    1. Ohweia…dann lass die Finger davon! KfZ Kentnisse sind schon ein MUSS! Der Pi braucht 5V und das muss man über einen Wandler abgreifen. Der Pi darf auch nicht einfach ausgehen wenn das Auto ausgemacht wird.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.