Okt 25 2016

CarPi 2016 – Step-by-Step Anleitung

Es wurde schon oft gefragt und bisher hatte ich nie die Zeit dazu, aber inzwischen habe ich eine Anleitung samt Installationsdateien zusammengestellt um der CarPi auf Raspbian Jessie sauber von Grund auf neu zu installieren. Der Vorgang dauert maximal 30 Minuten auf einem RPi3 und sollte für jeden relativ einfach zu machen sein.

Auch wird es bald eine neue Version von Andrei geben die dann vermutlich mit Kodi 16.x oder sogar 17 kommt. Des weiteren wird es einige Update bzgl. Carpccontroller und Touchscreenkalibrierung geben, so das auch deutlich mehr Touchscreens unterstützt und einfach einzurichten sein werden. Einen Releasetermin gibt es aber nicht. Ich weiß aber aus erster Hand das es nicht mehr lange dauern wird.

Zudem durfte ich im Computer Fachmagazin c`t in Ausgabe 06/2017 (S. 98) einen Artikel veröffentlichen.
https://www.heise.de/ct/ausgabe/2017-6-CarPi-Raspberry-als-Infotainment-System-3636587.html

Hardware

– Raspberry Pi 3 (mindestens aber ein RPi2)
– Offizieller Raspberry Pi Touch Screen
– min. 8GB SD-Karte SDHC Class 10
– USB GPS Maus (Skytraq Venus 8, GM65)
– Radio Modul Si4703
– Internetverbindung

Was bietet das Paket?

– Basiert auf Raspbian Jessie (getestet mit Jessie Lite von April 2017 / Download aus Archiv)
– Kodi 15.2
– – Skin CarPC-xTouch von Jack
– – Addon WiFi Manager von hawkeyexp
– Navit (aus dem Repository)
– – Navit Skin von snaga

Falls ein anderes Display eingesetzt wird, am besten vorher „/home/pi/touchscreen_axes_calib“ sichern und nach der Installation auf das neue System kopieren oder unter http://raspicarprojekt.de/showthread.php?tid=772 nach bekannten Konfigurationen schauen.

Installation

Als erstes muss Raspbian Jessie (Normal oder Lite) auf die SD Karte geschrieben werden. Anschließend den Pi starten und im Terminal wie folgt vorgehen (als User „pi“, nicht als „root“ und nicht mit „sudo“):

wget https://download.christian-brauweiler.de/RaspberryPi/CarPC/current_carpc.zip
unzip current_carpc.zip
./install_carpc.sh

Dieser Vorgang dauert ca. 15-20 Minuten auf dem Raspberry Pi 3.

Sollte das GPS Modul kein USB Gerät sein, wird es wahrscheinlich nicht unter /dev/ttyUSB0 erkannt. Dann muss die gpsd Konfiguration noch angepasst werden.

sudo nano /etc/default/gpsd

Hier den Eintrag bei DEVICES=““ prüfen.

Zum Schluss benötigt ihr noch eine Karte für NAVIT. Die bekommt ihr unter http://maps6.navit-project.org/. Ladet die Karte herunter und speichert diese als „map1.bin“ unter „/home/pi/.navit“.

Anschluss Radiomodul und Drehencoder

CarPi Hardware

Nach einem Neustart sollte das System hoch fahren. Viel Spaß!

Mehr Infos im RaspiCarProjekt Forum unter: http://raspicarprojekt.de/showthread.php?tid=1014
More Information in the english speaking board under: https://www.tapatalk.com/groups/engineeringdiy/carpc-step-by-step-guide-for-raspbian-jessie-t728.html

Gallerie

CarPi

67 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Hallo, ich habe versucht das so wie in der Anleitung zu installieren hat soweit auch funktioniert. Nur habe ich einen anderen Monitor dafür und der zeigt nur Sporadisch das richtige Bild an. Die einstellungen in der Config.txt habe ich entsprechend meinem Display geändert, welche auch mit dem normalen Betrieb von Raspbian Jessie funktioniert, dannach habe ich dann die Installation von CarPC erledigt, hat auch ohne fehler geklappt. Nach dem Reboot und der erneuten anpassung der Config.txt scheint der Monitor jedoch nur noch sporadisch richtig zu funktionieren, der Startbildschirm wird angezeigt Hier da der erste Start möchte er die Grundeinstellungen haben, aber soweit komme ich nicht. Klicke ich auf Start verschwindet das Bild wieder für mehrere Minuten, kommt dann aber mit dem Startbildschirm wieder. Ich habe das alles vier mal neu installiert und getestet immer das selbe. Vielleicht kannst du mir sagen woran es liegen könnte?

    Vielen Dank schonmal im Vorraus.
    Beste Grüße Rene

    1. In der raspi-config mal den GPU Speicher auf 256 erhöhen

      • Rene on 23.12.2017 at 12:05

      Ok, werd ich mal versuchen. Danke.

      • Rene on 23.12.2017 at 15:23

      So ich habe es probiert. Der Erfolg ist allerdings bescheiden. Jetzt wird der Startbildschirm angezeigt also die 4 himbeeren, dann kommt das weise feld mit dem raspberry logo. nach weiteren wenigen secunden erscheint dann das introvideo , dieses ist jedoch nicht vollständig sondern wird stark verleinert und verzerrt angezeigt. dannach wird der bildschirm schwarz, nach etwa 5 minuten dann erscheint das menü. Sobald ich jedoch einen menüpunkt anwähle, verschwindet der bildchirm wieder wird schwarz. nach weiteren 5 minuten erscheint wieder das menu wie vorher. Was kann ich noch machen? Mein Display hat eine auflösung von 1024×600 leider komme ich jetzt auch an keine einstellmöglichkeiten mehr ran

    2. Irgendwas läuft bei dir auf jeden Fall falsch. Anleitung korrekt befolgt? Auch Raspbian Jessie von April benutzt?

      • Rene on 23.12.2017 at 16:27

      Ja habe es extra heruntergeladen und neu aufgesetzt, genau nach anleitung. Und jetzt nach einem ereuten Start sieht das menu völlig anders aus und hat statt dem SeatLogo ein Audi logo? Hat der jetzt einfach ein Update gemacht und die einstellungen wieder überschrieben? Ich komme nur leider nicht mehr auf den normalen Desktop um da irgendwas einzusehen. Ich setzte es jetzt nochmals, zum 5ten Mal komplett neu auf, dann installiere ich es nochmal. Ist echt schade das es nicht funktioniert.

      • rene on 23.12.2017 at 22:22

      So ich habe es nochmal neu aufgesetzt aber es bleibt das gleiche Problem, da ich aber auch keine Lösung mehr finde muss ich dann wohl doch was suchen das funktioniert. Sehr schade und dabei hat mir das Design recht ut gefallen. Naja kann man nichts machen was nicht geht geht nicht.
      Trotzdem schöne Weihnachten euch allen.

      • rene on 27.12.2017 at 05:21

      So ich habe jetzt alles nochmal neu gemacht und ein paar einstellungen für den monitor geändert. Der Touchscreen funktioniert jetzt bestens, nur das Problem mit dem verschwindenden bild habe ich nach wievor. Zudem ist mir aufgefallen, das jetzt die Installation nicht wie angegeben, 20 bis 30 Minuten dauert, sondern ganze 2 Stunden und 16 Minuten. Ist das Normal, update und upgrade wurden vor der installation durchlaufen.

      Das Problem mit dem Bild scheint irgendwie daran zu liegen, das der HDMI Mode umgeschalten wird, oder die Auflösung durch das CarPC geändert wird. Mit einem Frischen Raspian Jessie von April 2017 funktioniert das Display und die Touchfunktion hervorragend und extrem genau. Sobald CarPC installiert ist geht zwar jetzt das Touchpanel, das bild spinnt aber nach wie vor?. Noch jemand eine Idee was ich noch versuchen kann.

      Ach noch was in der Anleitung zu dem Display sind eintragungen für die Config.txt. Darin ist der HDMI_MODE=87 vermerkt. Im Web finde ich jedoch keine Konfiguration zu dem Modi, die Liste die ich gefunden habe geht nur bis Modi 86. Ob es vielleicht daran liegen kann das das display garnicht unterstützt wird von CarPC?

      Besten Dank an alle und einen guten Rutsch und gesundes Neues Jahr.
      Rene

    3. Hi,

      dann kann ich es dir auch nicht erklären. Bei mir und tausend anderen funktioniert es. Was für Hardware setzt du denn ein? Ist das Netzteil ausreichend?

      Ansonsten guck mal ins Forum! http://raspicarprojekt.de/showthread.php?tid=772

      • Rene on 28.12.2017 at 20:38

      Also ich habe einen raspberry pi b+ das Display ist von Waveshare mit Touchfunktion, anschluss über USB. 7″ und eine Stromaufnahme von 450 mA, Eine Auflösung von 1024×600 bei 60 Hz.
      Das Netzteil liefert dauerhaft 5 Ampere, kann aber bis 10 Ampere Peak leisten. Wobei Peak beim Raspberry pi nicht notwendig ist. Aber die 5 Amper sollten doch eigentlich reichen. Bei dem Raspberry pi ist ja auch eine Funktion zur Überwachung des gelieferten Stromes da, der Blitz in der rechten oberen Ecke, der aufleuchtet, wenn der Pi zu wenig Strom bekommt. Dazu hängt noch am Raspberry eine Funktastatur am USB. Das Display hat eine Seperate Spannungsversorgung, diese ist mit 2 Ampere angegeben. Das Display wird also nicht wie normal über den USB mit der Betriebsspannung versorgt. Das habe ich so eingerichtet, weil der Pi vom letzten Projekt Spannungsprobleme hatte, das lag aber am alten netzteil. Wärend des Betriebes habe ich die Spannung am Pi und am Display gemessen, das Display bekommt dauerhaft eine Spannung von 5,13 Volt, der Raspberry hat dauerhaft, auch bei höchster Belastung 5,11 Volt. Die Stromaufnahme des Pi schwankt dabei je nach auslastung zwischen 650mA und 1,2 Amper. Der Raspberry ist mit 1000 MHz getaktet. Gab soweit auch noch nie Probleme damit, erst nach dem Installieren von CarPC fangen die Probleme an. Das mit dem Touch habe ich inzwischen hinbekommen, das funktioniert jetzt sauber ohne zu springen und ohne Berührungen zu verpassen. Nur kann ich eben mit dem Programm nichts anfangen, sobald ich eine Tatste der Tastatur berühre, ein Video oder einen musiktitel abspielen will, verschwindet das Bild. Wenn das Bild durch einen tastendruck verschwindet baut es sich nach ca 2 Minuten wieder auf, wenn ich aber einen Musiktitel abspiele oder ein Video starte ist weg und kommt auch nicht wieder. Dann muss ich den Pi vom Strom trennen und erneut anstecken. Auch wenn ich den CarPC verlassen will, komme ich nicht auf den Fenstermodus vom Betriebssystem zurück sondern nur auf den vom Navi, dort ist aber auch kein Zugriff auf den Desktop möglich. Ich weis echt nicht mehr weiter. Dann habe ich noch das Problem, das wenn ich den CarPC 3 bis 4 mal gestartet habe sieht es plötzlich ganz anders aus, eher wie ein menü vom TV, nicht mehr wie der Car PC, und das trotz des deaktivieren von automatischen Updates. Das neue design gefällt mir nicht ich will das alte behalten, aber irgendwie installiert sich das immer von selbst. Naja dann werd ich wohl doch ein anderes Projekt wählen. Sonst habe ich mir das Dislay völlig umsonst gekauft.
      Guten Rutsch allen hier.

    4. Och du Trollo…auf nem B+ kann das auch nicht funktionieren. Es muss mindestens ein Pi 2 sein.

    5. Mein Fehler, hatte das alte Raspberry noch im Kopf.
      Wenn ich auf der console folgendes eingebe:

      cat /sys/firmware/devicetree/base/model

      erhalte ich folgende Ausgabe:
      Raspberry Pi 2 Model B Rev. 1.1

      Demnach müsste es doch ein Pi 2 sein oder?

    6. Ja dann sollte es ein Pi2 sein und auch laufen.

      • Rene on 31.12.2017 at 13:36

      So ich habe es nochmal komplett neu aufgesetzt, trotz das die Installation mehr als 2 Stunden dauert. Dannach habe ich mit den Einstellungen in der Config.txt etwas herumexperimentiert. Dabei habe ich verschiede Einträge geändert, ausgelassen oder angepasst.
      Letzten endes passte die in der Anleitung angegebene einstellung fast komplett bis auf den punkt
      hdmi_drive=2

      diesen habe ich abgeändert ind
      hdmi_drive=1

      und soweit läuft es jetzt.
      Jetzt erkennt auch der Raspberry die richtige auflösung selbst und stell diese richtig ein.
      Nur leider verpasst das Toutchpanel immerwieder bewegungen so das ich mehrmals ein feld anklicken muss bis es reagiert. Eine kalibrierung kann ich nicht finden!
      Jemand eine Idee wie ich das jetzt noch hinbekomme?

      guten Rutsch.

  2. Cris after changing my gps for a usb I managed to make the navit work, however it does not allow me to search for streets, only by country and city, what can be? I’m grateful.

    1. I am not sure if i completly understand what your problem is. You have to search the country (but should be preselected the latest) then coose the city and last street and number. If you can not select a street, the map didn`t have streets in the selected city. Maybe you can try reload the map and copy it over.

    • Manuel Altmann on 15.12.2017 at 17:30
    • Antworten

    Hallo,
    bekomme nach der Installation einen Fehler: error while loading shared libraries: libmicrohttpd.so.10: cannot open shared object file: No such file or directory /usr/local/lib/kodi/kodi.bin

    1. Hi, dann hast du leider nicht Raspbian Jessie vom April diesen Jahres benutzt.

      • Manuel Altmann on 15.12.2017 at 17:59

      Nein habe ich nicht.
      Ok vielen Dank für die Schnelle Antwort. 🙂

      Gruß

      Manuel Altmann

  3. I am having troubles to get wget and i have conected to wifi it keeps giving me the error of „unable to resolve host address“ how do i download it?

    1. If you get this message, you are not connected to the internet.

  4. hallo
    Finde ich ein super Projekt. habe ein par Fragen:
    1. ist es möglich mit hilfe vom GPS das Volume zu Koppeln(fahre schnell es wirt lauter und das gegenteil?
    2. ist es möglich ein DAB+ Empfängerboard zu verwenden Anstelle von einem FM modul, oder einem USB DVB-T, DAB+ Stick.
    3. hasst du schon mal kleinere Displays ausprobiert,(habe nicht so viel Platz)5″ oder so?
    vielen Dank

    1. Hi,

      zu den Punkten:

      1. Nichts ist unmöglich…Man muss es nur Programmieren können. Out of the Box ist da aber aktuell nichts dergleichen.
      2. Ja und Nein. Ja ist möglich, frisst aber Performance und du müsstest ein neues Addon bauen. Alle bisherigen Versuche im Forum sind bisher…gescheitert ist das falsche Wort, aber nicht zuende geführt worden.
      3. Nein. Habe das Original Raspberry Pi 7″ und das Pollin eGalax 7″. Im Forum gibt es aber den einen oder anderen mit den selben Problemen. Andere Displays sind aber grundsätzlich Problematisch. Kann funktionieren, kann aber auch nicht. Da müsste man durchtesten.

  5. Hello I really like your carpc software, but I am having a problem where I can’t get the rotary encoders to change the volume or the frequency of the radio. is there a GPIO package I have to install or any thing like that. I also have triple checked my wiring.

    My hardware and software is
    raspberry pi 2
    Raspbian Jessie (April 2017)

    Thank you.

      • emw on 02.12.2017 at 05:44

      Nerver mind I figured it out. I had the raspberry pi flipped when I did the wiring.

  6. Привет всем я новичок и мне очень очень нужна ваша помощь я тоже хочу делать carpc себе и другим заранее спасибо!

    1. english or german please. ask your question and i will look if i can help you

  7. Hallo. Gibt es eine Möglichkeit zurück zum Desktop zu kommen? Ich hab vergessen die GPS-Maus zu kontrollieren und die Navigationskarte zu kopieren.
    Danke und Gruss

    1. Das kann man über SSH mit Putty/WinSCP machen. Ansonsten zu Navi wechseln und das in den Optionen in den Fenstermodus schalten, dann kann man es über das X beenden und sieht den Desktop.

  8. ist es möglich musik von einer usb bzw. bluetooth quelle abzuspielen?

    1. usb natürlich, bluetooth ist etwas komplizierter, geht aber auch

  9. Hallo, der Aufbau vom CarPc ist richtig gut gemacht. Habe lange Zeit die erste Version genutzt und möchte jetzt auf den neuen umsteigen. Habe aber folgendes Problem: Seit dem Update von Raspbian kann ich mit meinem Touchscreen(7 Zoll von Pollin) nichts mehr steuern. Er wird zwar erkannt aber der Raspberry reagiert nicht. Hatte vielleicht jemand das gleiche Problem und konnte es lösen?

    Gruß Alex

    1. Wie im Artikel schon beschrieben ist die letzte getestete Version Raspbian Jessie (April 2017). Unter Stretch läuft der CarPi aktuell nicht da sich Pakete geändert haben.

Load more

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.