GPS Tracker und Traccar Webserver

18.06.2017


GPS Tracker und Traccar Webserver
Seit ich einen Multicopter (DJI Phantom 3 Advanced) besitze und damit auch öfter mal ein paar Runden drehen um dabei schöne Luftaufnahme zu machen oder mal mein Grundstück von oben abzulichten, habe ich mich immer gefragt was ich mache wenn das Ding mal keine Verbindung mehr zur Fernbedienung hat und sich verflüchtigt. Wie finde ich das mehrere hundert Euro teure "Spielzeug" wieder? Selbst wenn es durch den absturz einen Totalschaden hätte, wüsste ich schon gerne ob es noch in einem Stück ist oder nicht.

Also habe ich die Tipps in diversen Facebook Gruppen und Foren befolgt und mir einen billigen GPS Tracker gekauft. Bei Amazon heißt das gute Stück "Xiaomi TK102" und ist für um die 20 Euro zu haben. Generell benötigt man dafür auf jeden Fall eine Mobilfunkkarte. Wenn man es nach Anleitung eingerichtet hat, kann man es anrufen und bekommt anschließend eine SMS mit den GEO Koordinaten und einem Google Maps Link mit dem Standort. Für den Anfang nicht schlecht, aber ich wollte mehr und bin dabei über einen Artikel der ct gestolpert wo auf eine Software namens TRACCAR hingewiesen wird, die auch auf dem Raspberry Pi läuft.

Also frisch ans Werk und das ganze umgesetzt. Da es dabei aber einige kleine Stolpersteinchen gibt und ich so Adhoc keine Anleitung gefunden habe, habe ich es selbst dokumentiert und für euch niedergeschrieben.

Hardware

- Raspberry Pi/ODROID oder irgendein anderes Linux System
- GPS Tracker (viele werden unterstützt, aber ich benutze den Xiaomi TK102)
- Mobilfunkkarte mit Internetzugang

Traccar

Installation

Traccar ist eine WebGUI die mit verschiedenen Kartenmaterial (Google Maps, Bing, Yahoo, OpenStreetMap, etc) und verschiedenen GPS Trackern umgehen kann. Die Installation ist denkbar einfach. Es wird lediglich Java Runtime auf dem System benötigt.
wget https://github.com/tananaev/traccar/releases/download/v3.11/traccar-linux-3.11.zip

unzip traccar-linux-3.11.zip
sudo ./traccar.run

Nun läuft die Installation. Ist diese abgeschlossen, kann Traccar gestartet werden.
sudo /opt/traccar/bin/startDaemon.sh

Nun braucht ihr ein wenig Geduld bis der Server vollständig gestartet ist und die Weboberfläche unter http://:8082 erreichbar ist. Der Default Login ist "admin" mit Passwort "admin".

Konfiguration

Ändert als erstes die Grundeinstellungen von eurer Traccar Installation. Geht dazu oben rechts auf das Zahnrad und wählt Server. Ich habe hier "Abstand" (km), "Geschwindigkeit" (km/h), "Breitengrad", "Längengrad", "Zoom" (12) und "Zeitzone" eingestellt. (Bild 2)
Als nächstes unbedingt Benutzername und Passwort anpassen. Das geht ebenfalls beim Zahnrad oben rechts und dann auf "Benutzerkonto". Für die Anmeldung ist die E-Mail-Adresse und das Passwort relevant. (Bild 3)

Externer Zugriff



GPS Tracker TK102

APN


Modus


Ziel


Intervall



Gerät in Traccar anlegen

Protokoll


Geräte ID


Gerät anlgen



FORTSETZUNG FOLGT...

Kommentare






Werbung wird ohne Vorwarnung gelöscht!

#1 - Andreas  E-Mail - 17.07.2017, 16:14 Uhr
Hallo
mal als frage kann man anstat das fm radio auch radio.de verwenden ???
ich habe 20 GB bei vodafone
kannst du mir sagen was und wo ich was ändern muss
binn da leider nicht wirklich fit
ich sage mal danke vorab !!!
Andy
#2 - Christian - 14.07.2017, 10:58 Uhr
Test

zurück
© 2016 Christian Brauweiler