Raspberry CarPC der Hit im Netz

Raspberry CarPC der Hit im Netz
Ich denke ich erzähle nichts besonderes wenn ich sage dass das Thema "CarPC" bzw. "CarPi" ein ziemlicher Hit im Internet ist. Bis Mitte letzten Jahres habe ich auf meiner Webseite eigentlich keine richtig Interessante Themen gehabt und publiziert. Meist habe ich nur meine Programmierkentnisse erweitert in dem ich einfach irgendeinen schmarn ausprobiert habe.
Vor 2 Jahren habe ich mich dann dem Raspberry gewidmet und damit auch ein Thema gehabt wo ich mir dachte das könnte ich mit der Welt teilen. Nicht das es schon mehr als genug Foren und Blogs gäbe die sich damit befassen, aber mein Eindruck war oft das irgendwer etwas beschrieben hat (in Form eines Tutorials) und 100 andere dies einfach 1 zu 1 kopiert haben statt Ihre eigene Vorgehensweise zu dokumentieren.
Ich habe mir daher bei meinen Tutorials gedacht, das ich nichts allgemeines schreibe, sondern es etwas spezifischer zu machen. Eben so wie ich es gemacht habe.

Dazu zählt auch mein "CarPi" Projekt! Ich habe selbst im Internet gesucht und bin dabei halt auf Andrei`s Blog gestoßen. Habe dann selbst versucht das umzusetzen und mit Ihm Kontakt aufgenommen um meine Probleme und Fragen zu klären. Dies habe ich dann niedergeschrieben. Das erste Tutorial ist nun über ein Jahr alt und inzwischen gibt es seit Anfang diesen Jahres ein Neues.

Dass das Thema beliebt ist war mir dabei durchaus klar, aber nie hätte ich mit solch recht großer Resonanz gerechnet. Bestes Beispiel ist dabei mein YouTube Video zum Thema mit inzwischen über 80.000 aufrufen und jeden Tag kommen einige 100 inzwischen dazu. Auch viele Frage (manche kann ich beantworten, manche auch nicht) von Menschen aus allen Ecken dieses Erdballs. Dazu passen auch die Aufrufe meiner Seite. Im September wurden erstmals die 5.000 Marke durchbrochen. Darüber freue ich mich natürlich und bin auch ein bisschen stolz darauf.

Neben "CarPi" gewinnen auch die Themen "AmbiLight" und "Mediacenter" an Aufmerksamkeit. Daran werde ich in kürze auch wieder arbeiten und hoffe das ich bald noch mehr Themen finde die ich euch mitteilen kann und das die ähnlich Interessant sind.

Daher bedanke ich mich hier mal bei meinen Besuchern und hoffe das ihr wieder kommt und ich euch auch weiterhin helfen kann.

Kommentare






Werbung wird ohne Vorwarnung gelöscht!


zurück
© 2016 Christian Brauweiler